Haustiere orten
Sie sind hier: Startseite » Wenn das Tier entlaufen ist

Wenn das Tier entlaufen ist

Was tun, wenn das Haustier entlaufen ist?

Es kann schneller passieren, als Hundebesitzer denken. Einmal nicht richtig aufgepasst und schon ist der beste Freund des Menschen verschwunden. Meist ist es reine Neugier oder der Wunsch, etwas oder jemanden zu verfolgen. Das kann auf dem eigenen Grundstück oder beim Spazierengehen passieren. Plötzlich sieht der Hund einen Hasen, der in ein Gebüsch springt und jagt hinterher. Dann verliert sich seine Spur und er ist in den Tiefen des dahinterliegenden Waldes verschwunden. Auf dem Grundstück kann plötzlich ausbrechende Hektik schnell das Gartentor oder die Haustür vergessen lassen. Und schon ist der Fellfreund auf und davon. Dann startet zumeist eine große Suchaktion, Zeitungsannoncen werden aufgegeben, die Nachbarn werden befragt, Flugblätter werden verteilt.

Ortungsgeräte für Haustiere:

Jeder Hundebesitzer wird es möglicherweise schon einmal erlebt haben. Umso beruhigender ist es für die Halter, wenn ein schnelles Wiederfinden des Tieres gewährleistet ist. Niemand möchte schließlich, dass das Tier in der Aufregung auf eine vielbefahrene Straße läuft und von einem Auto überfahren wird. Ohne menschliche Betreuung ist die Gefahr eines Autounfalls um ein Wesentliches höher. Mit Hilfe von Ortungsgeräten (Funkgeräte oder GPS-Geräte) lässt sich der Vierbeiner aber schnell wieder finden, egal, ob er sich versteckt oder weggelaufen ist. Es lohnt sich in jedem Fall, ein entsprechend ausgestattetes Halsband zu kaufen und dem Haustier anzulegen.